[Infografik] 7 nützliche Tipps für Shopper Experience Manager

[Infografik] 7 nützliche Tipps für Shopper Experience Manager

Mit der Customer Experience ist auch die Shopper Experience (SX) vom neuen Schlachtfeld des Marketings zum zentralen Schlüsselfaktor des Unternehmenserfolges geworden. In der heutigen Experience Economy, in der die Menschen primär Erlebnisse und keine Produkte kaufen, wird das Einkaufserlebnis mehr und mehr zum wettbewerbsentscheidenden Differenzierungsmerkmal.

Die Erwartungen der Shopper sind heute höher denn je. Sie geben sich mit 08/15-Erfahrungen längst nicht mehr zufrieden. Stattdessen suchen sie das Besondere und Einzigartige. Während viele Unternehmen davon überzeugt sind, dass sie über alle Touchpoints hinweg ein überzeugendes Markenerlebnis bieten, sind die Kunden von dem, was sie vorfinden, nur selten begeistert.

Dieser Experience Gap hat nicht nur zur Folge, dass die Markenloyalität der Kunden sinkt. Er wirkt sich auch auf den Absatz negativ aus. Laut dem Markenberatungsunternehmen Clear kostet er jede Marke in Deutschland zwischen 285 und 525 Millionen Euro pro Jahr in Form von Umsatzeinbußen. 

Es ist also von entscheidender Bedeutung, dass der Shopper Experience Designprozess zu exzellenten Resultaten führt. Welche Punkte Sie im Hinterkopf behalten müssen, um Ihre Ergebnisse zu verbessern, zeigt Ihnen unsere Infografik:

Unsere Infografik „7 nützliche Tipps für Shopper Experience Manager“ können Sie hier als PDF downloaden.

Wolf Thiem
thiem@gretchenfrage.com